Category: Projekt H


Das Projekt H ist mein ganz persönliches Aufbauprogramm. Nach Jahren des Sitzens vor dem Bildschirm war im Frühjahr 2016 der Punkt erreicht, an dem ich auch nicht mehr sitzen konnte. Auch nicht liegen. Stehen war die einzig schmerzfreie Art, mich zu platzieren und schon der Weg in den zweiten Stock brachte mich außer Atem. Es musste also etwas geschehen und da ich erstklassige Feldstiefel besitze, war die Anschaffung von Regen-Poncho und Trekking-Stöcken eine marginale Aufwendung, um herauszufinden, ob wandern etwas bewirken würde. Ob es etwas bewirkt, steht in den (fast) täglichen Einträgen meines Blog.

Seiten